By Stefan Strohmeier

ISBN-10: 3834803103

ISBN-13: 9783834803108

ISBN-10: 3834894753

ISBN-13: 9783834894755

Mit Begriffen wie "virtuelles" oder "elektronisches" Personalmanagement wird die anhaltende Informatisierung des Personalbereichs akzentuiert. Als Folge verlangt ein praktisches Personalmanagement von den damit betrauten Fach- und Führungskräften immer umfassender werdende IT-Kenntnisse. Das Buch beschäftigt sich daher intensiv mit der Anwendung von Informationssystemen im Personalmanagement.

Der Leser erhält einen umfassenden und aktuellen Überblick über Architektur und Funktionalität realtypischer "Personalinformationssysteme" sowie deren Einsatzpotenziale im Personalmanagement. Durch eine weitgehend unabhängige Ausgestaltung der Darstellung einzelner Systemkategorien kann das Buch auch als Handbuch und Nachschlagewerk verwendet werden.

Show description

Read Online or Download Informationssysteme im Personalmanagement: Architektur — Funktionalität — Anwendung PDF

Best german_9 books

Stefan Dierkes's Planung und Kontrolle von Prozeßkosten: Kostenmanagement im PDF

Die Anwendung der Prozeßkostenrechnung zur Lösung von Kontrollaufgaben ist in Theorie und Praxis bislang weitgehend ungeklärt. Darüber hinaus sind die bekannten Konzeptionen nur bedingt zur Bereitstellung der kontrollrelevanten Kosteninformationen geeignet. Im Rahmen der Planung der Prozeßkosten im indirekten Leistungsbereich entwickelt Stefan Dierkes vier Konzeptionen einer Prozeßkostenrechnung als Teilkostenrechnung, die die für die Lösung der Planungs-, Kalkulations- und Kontrollaufgaben erforderlichen Kosteninformationen bereitstellen.

Informationssysteme im Personalmanagement: Architektur — - download pdf or read online

Mit Begriffen wie "virtuelles" oder "elektronisches" Personalmanagement wird die anhaltende Informatisierung des Personalbereichs akzentuiert. Als Folge verlangt ein praktisches Personalmanagement von den damit betrauten Fach- und Führungskräften immer umfassender werdende IT-Kenntnisse. Das Buch beschäftigt sich daher intensiv mit der Anwendung von Informationssystemen im Personalmanagement.

Download e-book for iPad: Bilanzielle Bewertung von Finanzinstrumenten: Vergleich der by Farhood Torabian

Die Finanzmarktkrise und die Aufforderung der G20 und der european zur Reformierung der internationalen Vorschriften zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten hat die Bedeutung dieses Themas deutlich vor Augen geführt. Dazu leistet nicht zuletzt die kaum noch zu überblickende Komplexität der Vorschriften einen erheblichen Beitrag.

Download e-book for iPad: Ländliche Netzwerke: Institutionalisierungsprozesse und by Astrid Segert, Irene Zierke

Das Buch ordnet sich in die sozialwissenschaftliche Netzwerk-Diskussion ein. Es füllt bestehende Lücken, indem es sich auf der foundation empirischer Untersuchungen auf Reproduktionsprozesse ländlicher Netzwerke und deren soziale Bedingungen konzentriert. Für die examine wurden Institutionen- und Milieuforschung zusammengeführt.

Additional resources for Informationssysteme im Personalmanagement: Architektur — Funktionalität — Anwendung

Example text

Bender 2001). Die Anteile der kostenintensiven Bearbeitungen durch Spezialisten in der Personalabteilung können so erheblich reduziert werden. Outsourcing Eine spezifische Variante der allerdings nur mehr »mittelbaren« Anwendung besteht im Outsourcing von Personalmanagementprozessen. Outsourcing zielt grundsätzlich zunächst auf die Aus35 2 Organisatorische Grundlagen gliederung von Unternehmensaufgaben an externe Dienstleister. Im weiteren Sinne bilden daher grundsätzlich auch die Bereitstellungsvariante »Application Service Providing« und die Anwendungsvariante »externes Service Center« Varianten eines personalwirtschaftlichen Outsourcings (vgl.

Self Service dürfte als Anwendungsvariante eine der wesentlichen organisatorischen Innovationen des Personalmanagement der letzten Dekade darstellen. Sie bilden die technisch-organisatorische Basis der Konzeption des »electronic (e-)Human Resource Management« (vgl. Strohmeier 2002 und 2007, Jäger & Jäger 2002, Mülder 2003b, Ruël et al. 2004). Solche Systeme bilden weiter die Grundlage für die Diskussion um die Virtualisierung der Personalarbeit (vgl. Lepak & Snell 1998, Strohmeier 1998 und Scholz 2004).

Entsprechend sind auch technische Trends und Tendenzen kontinuierlich auf ihre Relevanz hin zu überprüfen. Aufgrund der weit reichenden und oft unterschätzten Bedeutung des eingesetzten Systemportfolios für Organisation, Inhalte und Ergebnisse des Personalmanagements ist die strategische Systemplanung ohne Frage eine originäre Aufgabe der obersten Leitungsebene von Personal- und Informationssystemmanagement. Operative Planung Die operative Ausplanung solcher Gesamtportfolios bezieht sich auf die Festlegung konkreter Einzelsysteme und deren Interaktion.

Download PDF sample

Informationssysteme im Personalmanagement: Architektur — Funktionalität — Anwendung by Stefan Strohmeier


by Michael
4.2

Rated 4.47 of 5 – based on 31 votes