By Demetrios Kydones; Franz Tinnefeld (Übers.)

ISBN-10: 3777281204

ISBN-13: 9783777281209

Show description

Read Online or Download Briefe. I.1 (Einleitung und 47 Briefe) PDF

Best german_2 books

Additional resources for Briefe. I.1 (Einleitung und 47 Briefe)

Sample text

2006). Auch Schwankungen innerhalb der Bestände oder jahresklimatisch bedingte Schwankungen bei der Samenbildung können zu weit geringeren Samenzahlen führen. Die Baader Konzept Umwelt GmbH hat diesbezüglich ein Verfahren entwickelt (Baader Konzept GmbH 2006), das die Keimfähigkeit von inhomogenen Samengemischen prüft und damit einen wichtigen Beitrag zur Qualitätssicherung von naturnahen Begrünungsverfahren mittels samenreichen Mahdgutes, Heumulch und Heudrusch® liefert. Der Vorteil der Methode „samenreiches Mahdgut“ liegt darin, dass die Spenderpopulation nicht beeinträchtigt wird, da die Mahd der Standorte entweder der traditionellen Bewirtschaftung der Flächen entspricht (Wiesen) oder zum Erhalt der Standorte als landschaftspflegerische Maßnahme angewendet wird (Trockenrasen, Heiden).

An Bächen und Gräben gedeihen die oft staudenreichen Bachröhrichte (Glycerio-Sparganion emersis). Großseggenrieder (Caricion elatae bzw. Magnocaricion) werden entweder von hochwüchsigen Seggenarten oder von großen, rasig wachsenden Gräsern (Rohrglanzgras, Sumpf-Reitgras) dominiert. Großseggenrieder sind in der Regel Ersatzgesellschaften von Bruchwäldern. Einige der Gesellschaften ertragen stark ausgeprägte Wasserstandsschwankungen im Jahreslauf. Röhrichte und Großseggenrieder bieten einen natürlichen Uferschutz, da sie mit ihren oberirdischen Sprossen Wellen bremsen und mit ihren Ausläufern und Wurzeln den Boden festhalten.

Der Vorteil der Methode „samenreiches Mahdgut“ liegt darin, dass die Spenderpopulation nicht beeinträchtigt wird, da die Mahd der Standorte entweder der traditionellen Bewirtschaftung der Flächen entspricht (Wiesen) oder zum Erhalt der Standorte als landschaftspflegerische Maßnahme angewendet wird (Trockenrasen, Heiden). Auf großen Flächen kann die Mahd durch Traktoren mit Mähwerk und Ladewagen erfolgen, was die Kosten aufgrund gleichzeitiger Aufnahme des Mahdgutes stark reduziert. Auf kleinflächigen, sehr steilen oder verbuschten Flächen kann mit Freischneidern gearbeitet werden.

Download PDF sample

Briefe. I.1 (Einleitung und 47 Briefe) by Demetrios Kydones; Franz Tinnefeld (Übers.)


by Kevin
4.5

Rated 4.72 of 5 – based on 39 votes