By Bernd Roese

ISBN-10: 3663082946

ISBN-13: 9783663082941

ISBN-10: 3824469782

ISBN-13: 9783824469789

Auf den globalen Kapitalmärkten ist die deutsche Rechnungslegung vor allem der Konkurrenz durch die Vorschriften der US-GAAP ausgesetzt, denen in höherem Maße die Vermittlung entscheidungsrelevanter Informationen zugeschrieben wird. Die Bilanzierung von Verbindlichkeiten ist, aufgrund der ihr zugrunde liegenden Prognose künftiger Auszahlungen, ein wesentliches aspect in der Vermittlung entscheidungsrelevanter Informationen. Bernd Roese beurteilt die Unterschiede in der Verbindlichkeitsbilanzierung nach HGB und US-GAAP durch einen Vergleich anhand von Einzelsachverhalten. Er zeigt, dass hinsichtlich der Ansatz- und Bewertungsvorschriften nicht die Schlussfolgerung gezogen werden kann, die Passivierung nach US-GAAP vermittle entscheidungsrelevantere Informationen als die nach HGB. Hingegen wird aus der examine der Ausweis- und Erläuterungsvorschriften deutlich, dass die US-GAAP wesentlich ambitionierter Informationen über die tatsächliche Zahlungswirkung liefern. Diese Ergebnisse bestätigt der Autor durch Vergleiche der Passivierung von Altsanierungsverpflichtungen sowie von Rückbau- und Entsorgungsverpflichtungen.

Show description

Read or Download Bilanzielle Verbindlichkeiten nach HGB und US-GAAP PDF

Best german_9 books

Download e-book for kindle: Planung und Kontrolle von Prozeßkosten: Kostenmanagement im by Stefan Dierkes

Die Anwendung der Prozeßkostenrechnung zur Lösung von Kontrollaufgaben ist in Theorie und Praxis bislang weitgehend ungeklärt. Darüber hinaus sind die bekannten Konzeptionen nur bedingt zur Bereitstellung der kontrollrelevanten Kosteninformationen geeignet. Im Rahmen der Planung der Prozeßkosten im indirekten Leistungsbereich entwickelt Stefan Dierkes vier Konzeptionen einer Prozeßkostenrechnung als Teilkostenrechnung, die die für die Lösung der Planungs-, Kalkulations- und Kontrollaufgaben erforderlichen Kosteninformationen bereitstellen.

Read e-book online Informationssysteme im Personalmanagement: Architektur — PDF

Mit Begriffen wie "virtuelles" oder "elektronisches" Personalmanagement wird die anhaltende Informatisierung des Personalbereichs akzentuiert. Als Folge verlangt ein praktisches Personalmanagement von den damit betrauten Fach- und Führungskräften immer umfassender werdende IT-Kenntnisse. Das Buch beschäftigt sich daher intensiv mit der Anwendung von Informationssystemen im Personalmanagement.

Get Bilanzielle Bewertung von Finanzinstrumenten: Vergleich der PDF

Die Finanzmarktkrise und die Aufforderung der G20 und der european zur Reformierung der internationalen Vorschriften zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten hat die Bedeutung dieses Themas deutlich vor Augen geführt. Dazu leistet nicht zuletzt die kaum noch zu überblickende Komplexität der Vorschriften einen erheblichen Beitrag.

Download e-book for iPad: Ländliche Netzwerke: Institutionalisierungsprozesse und by Astrid Segert, Irene Zierke

Das Buch ordnet sich in die sozialwissenschaftliche Netzwerk-Diskussion ein. Es füllt bestehende Lücken, indem es sich auf der foundation empirischer Untersuchungen auf Reproduktionsprozesse ländlicher Netzwerke und deren soziale Bedingungen konzentriert. Für die examine wurden Institutionen- und Milieuforschung zusammengeführt.

Additional info for Bilanzielle Verbindlichkeiten nach HGB und US-GAAP

Example text

2 HGB), das Stichtagsprinzip (§ 252 Abs. 1 Nr. 3 HGB), das Stetigkeitsprinzip (§ 252 Abs. Nr. 6 HGB), das Bilanzkontinuitätsprinzip (§ 252 Abs. 1 Nr. I HGB) und das Periodisierungsprinzip (§ 252 Abs. I Nr. 5 HGB) dar. 106 Zur Konkretisierung des allgemeinen Gesetzeswortlauts hat die höchstrichterliche Bilanzrechtsprechung detailliertere Objektivierungskriterien entwickelt. Hinsichtlich des Ansatzes hat der BFH in ständiger Rechtsprechung das Greifbarkeitsprinzip formuliert, nach dem Vermögensgegenstände nur ansatzfähig sind, wenn sie mit dem gesamten Unternehmen auf einen gedachten Erwerber übertragbar (abstrakte Übertragbarkeit) und selbständig bewertbar 101 102 103 104 lOS 106 Zum Begriff ObjektivIerung vgl.

Information about resources, obligations, and owners' eqUity also provldes a baSIS for Investors, creditors, and others to evaluate InformatIOn about the enterpnse's performance dunng a penod ( ... 41 . "Financlal reportmg should provlde InformatIOn about an enterpnse's financlal performance dunng a penod. 42. 120 28 den dabei als Potentiale zukünftiger Zahlungs ströme verstanden. 128 Die Angabe der finanziellen Leistung knüpft an eine periodisierte Erfolgsgröße an. 129 Die Betonung des "decision usefulness approach" durch das FASE wurde sowohl von Seiten der Theorie als auch der Praxis kritisiert.

2. 1. Vermögensermittlungsprinzipien Die Handelsbilanz ist grundsätzlich eine Vermögensbilanz, da sie nach § 242 Abs. 1 HGB das Verhältnis von Vermögen und Schulden zu zeigen hat. s7 Reine Verrechnungsposten im Sinne einer dynamischen Auffassung der Gewinnermittlung sind nicht bilanzierungsfahig. 58 Das bilanzielle Vermögen ist aufgrund des Fortfiihrungsprinzips in § 252 Abs. 2 HGB als Fortfiihrungsvermögen aufzufassen,59 nach dem Vermögensgegenstände (Netto-) Einnahmenpotentiale und Schulden (Netto-) Ausgabenpotentiale repräsentieren.

Download PDF sample

Bilanzielle Verbindlichkeiten nach HGB und US-GAAP by Bernd Roese


by Kenneth
4.1

Rated 4.18 of 5 – based on 3 votes