By Karlfriedrich Herb, Oliver Hidalgo

ISBN-10: 3593376474

ISBN-13: 9783593376479

Pressestimmen

01.10.2005 / Lesart: Politischer Denker der Moderne "Ein kurzer und präziser Überblick über Tocquevilles wissenschaftlich-politologisches Werk."

Kurzbeschreibung

Wenn ein Aristokrat die Demokratie favorisiert, ein Franzose die Amerikaner lobt und ein Freigeist nach faith verlangt, scheint dies paradox. Tocqueville (1805-1859) beweist, dass der erste Blick oft täuschen kann. Seine Werke werfen Probleme auf, die bis heute ungelöst sind: Wie viel Demokratie darf guy wagen? Gibt es einen Konsens zwischen Eigennutz und Gemeinsinn? Und wie viel Bürokratismus und Politikverdrossenheit kann sich die moderne Gesellschaft leisten? Diese Fragen sind auch nach two hundred Jahren hoch aktuell. Die Autoren schildern Tocquevilles Leben und seine politische Wissenschaft, in deren Mittelpunkt die Frage nach dem Verhältnis von Freiheit und Gleichheit steht. Im Namen der Freiheit mahnte er zu mehr Selbstbestimmung und Verantwortung. Auf diese Stimme sollten wir heute hören.

Show description

Read or Download Alexis de Tocqueville Edition PDF

Similar german_2 books

Additional resources for Alexis de Tocqueville Edition

Sample text

Was Tocqueville dem Leser präsentiert, ist eine Art Soziologie der Gleichheit. Diese setzt ihren Autor freilich dem Verdacht aus, die e´ galit´e des conditions als monokausale Ursache der modernen Gesellschaft zu bewerten. Um sich gegen diesen Vorwurf abzusichern, grenzt Tocqueville den Bezugsrahmen seiner Demokratiestudie in der Vorbemerkung ein: 60 Über die Demokratie in Amerika »Ich muss den Leser gleich vor einem Irrtum warnen, der mir sehr nachteilig wäre. […] Sehr viele Anschauungen, Gefühle, Regungen unserer Zeit sind aus Ursachen entstanden, die mit der Gleichheit nichts zu tun haben oder ihr sogar entgegengesetzt sind.

Im Ganzen leidet für Tocqueville der geistige Horizont in der demokratischen Gesellschaft darunter, dass sich die Wissenschaftler, Künstler und Literaten weniger durch ihr Talent als ihren Erwerbssinn auszeichnen. Den Zusammenhang zwischen der intellektuellen Macht der Majorität und der kulturellen Mediokrität hat bereits der erste Band genau reflektiert. ).

Dadurch falle der teilweise vorhandene Mangel an Einheitlichkeit und Effizienz der Verwaltung weniger ins Gewicht. Aus der sittlichen Macht der Religion, dem typisch amerikanischen Patriotismus sowie einem kritischen Bürgersinn resultiere überdies eine soziale Homogenität, die den zentrifugalen Kräften innerhalb der US-Gesellschaft widersteht. Mit Hilfe des sprichwörtlichen Pragmatismus der Amerikaner aber sollte die Balance zwischen Dynamik und Stabilität, Fortschritt und Ordnung auch weiterhin gehalten werden.

Download PDF sample

Alexis de Tocqueville Edition by Karlfriedrich Herb, Oliver Hidalgo


by Kevin
4.1

Rated 4.39 of 5 – based on 50 votes